Sonntag, 6. November 2011

Danke! - Bloggertreffen Berlin 2001

Danke Ihr Lieben für ein wunderbares Wochenende!
Puh, so viele Eindrücke, schön gekleidete Frauen, Gespräche, Inspiration.



Ein kurzer Rückblick:
Am Freitagmittag hab ich mich von der Arbeit losgeeist, um pünktlich zum Marktbesuch zu kommen.
Ich muss gestehen: ich war ein wenig nervös, wie zu einem Date...
Beim Fahrradabschließen sah ich einen Mantel, den ich schon kannte und konnte Julia und ihre Schwester begrüßen. Ha, das war schonmal ein guter Auftakt.
Es gesellten sich Wiebke, Juli, Maria, Meike, Cat, Lucy und Hella und wir setzten uns in Bewegung, die Stoffstände des Maybachufermarkts zu erkunden.
Ein sehr schöner Anzugstoff hat den Weg zu mir gefunden, sowei zwei tolle Oma-Wollmützen.
Den Abend nutzte ich zum Nähen eines neuen Wasserfallkleides - klar, zu einem solchen Anlass braucht frau was zum Anziehen.

Die noch kleine Runde erweiterte sich am Samstagabend zu einer recht stattlichen Tafel. Bei gutem Essen, ebensolcher Stimmung, Kerzenschein und Wein verging die Zeit wie im Flug (Gruß an den Koch, Wiebke :-)
Die Nervosität des Freitags war verflogen. Es folgten schöne Stunden mit höchst anregenden Gesprächen: Über den besten Schuhladen ganz Ostwestfalens mit Hella, die alte Studienstadt und ehemalige Profs, die wir beide vom Studium kennen mit Frau Kirsche, kopflose Frauen in hiesigen blogs im Unterschied zu US-blogs mit Meike, Maria, Sinje und ??? Den Überblick über alle Gespräche zu behalten ist kaum möglich. Schlau, wer einen Block dabei hatte und sich das ein oder andere notieren konnte.
Die Runde am Sonntag war kaum noch zu bewältigen, falls man den Anspruch hatte, mit allen zu schnacken. Ich erinnere mich an Claudia von machenundtun, Adele, Griselda von Machwerk, Anja, Birgit von Lila und Gelb, Minies, Katharina, Christel von Oh Mimmi, Miriam und Ingrid von Taylormade und Couturette... nicht schlecht, wo ich mir doch so schlecht Namen merken kann. (ich bin mir sicher noch die eine oder andere hier vergessen zu haben, entschuldigt bitte!)


Hach, es war schön!
Wenn wir die Teilnehmerinnenzahl hochrechnen müssen wir uns für nächstes Jahr was gutes einfallen lassen.

Ihr Lieben, ich möchte Euch danken, dass Ihr die Wege auf Euch genommen habt, nach Berlin zu kommen. Ich freue mich sehr, jetzt nicht nur virtuell sondern auch real zu einem Netzwerk wunderbarer Frauen zu gehören und nun bei den Runden im DIY-Netz zu wissen, wer hinter den ganzen schönen blogs steht.

Melleni

Kommentare:

  1. Danke für Deinen ausführlichen Bericht!
    Es war soooo schön, Euch alle mal persönlich zu treffen!
    Ganz liebe Grüße!
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Bericht, ich fands auch total schön. Wobei ich nächstes Jahr versuchen werde schon vorher anzureisen. Ihr hattet noch so ein schönes Rahmenprogramm :)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat es auch total gut gefallen und ich melde mich hiermit schon mal für nächstes Jahr an :-)!

    Liebe Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen Bericht und Deinen netten Kommentar bei mir. So schnell wirst du mich nicht wieder los, liebe Melleni. Ich fand dich ganz bezaubend!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch noch ganz voll von den schönen Eindrücken. Es war ein ganz tolles Wochenende und ich bin bestimmt nächstes Jahr wieder dabei!!
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wirklich ein bisschen unglaublich, wie schön es war! Und wie einfach, viel, viel besser als ein erstes Date! Es war so schön, dich in echt zu sehen und zu hören und ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.
    Das Waffelcafé war so, äh, also am Alexanderplatz aussteigen und dann J. hinterherlaufen. Ich frag sie mal :-) Auf jeden Fall sind die Fruchtsaucen das Besondere, die sind nämlich saisonal und selbst gemacht! Und lecker!
    Liebe Grüße und bis bald,
    Juli

    AntwortenLöschen