Sonntag, 16. Oktober 2011

Wochenrückblick KW 41

[GEFREUT1] Seit gestern gibt es unsere WG! Und ein frisch renoviertes, völlig leeres, großartiges Zimmer, das es jetzt zu gestalten und zu nutzen gilt. Juchhuh!
[GEFREUT2] Ein Projektantrag ist so gut wie fertig und wird morgen rausgeschickt (von mir), tschakka. Die (viele) Arbeit hat sich gelohnt. Jetzt heißt es Daumen drücken!
[GEFREUT3] Wir haben vor Kurzem einen Urlaub an der Ostsee geschenkt bekommen. Im November geht es nach Rügen. Heute dann erfahren: Das Haus hat eine Sauna. Juchhee! Wie cool ist das denn. Während die Mäuse schlafen: ab in die Sauna. Werde zur Abwechslung mal lesen (also: ein Buch)!
[GEÄRGERT] zu viel Süßkram gegessen die letzte Zeit... geht besser und muss besser werden.

[GEGUCKT] Endlich: Midnight in Paris - mit meiner Ma.
[GEHÖRT] wahrscheinlich bin ich die Letzte, die mitgeschnitten hat, von wem diese großartige Musik kommt



[GEKOCHT] Die asiatische Möhren-Rohkost von Nähkränzchen-Mitglied W., die aus gehackten Möhren, Stangensellerie und Weiß- oder Spitzkohl besteht und mit einer Marinade aus ganz, ganz viel weißem Essig mit ebenfalls ordendlich Zucker, Sojasoße und Salz+Pfeffer angemacht wird. Als Topping: gehackte Erdnüsse (ohne Fett geröstet) - Lecker!
Ausserdem: Semmelknödel mit Rosenkohl und Pilzpfanne (Champis mit einer Trockenpilzmischung, Schmand, Zwiebeln, Rosmarin, Anis...). Klingt leckere als es war. Getrockneter Rosmarin ist nicht so der Hit, die Trockenpilze zu kurz eingeweicht. Alles in allem: nicht richtig gut.


[GEBACKEN] Den Kuchen meiner Kindheit. Gefühlte 375 hat meine Oma diesen Kuchen gebacken - er ist aber auch einfach nur lecker. Das Rezept: Rührteig herstellen (250g Mehl, 200g Butter, 4 Eier (original: 6!), 200g Zucker, 150g gehackte Nüsse, 1/2 Pck Backpulver), 100g Blockschokolade hacken, zu dem Rührteig geben. Das Beste: ein Fläschchen Bittermandelaroma zum Teig geben und unterrühren (kann man natürlich auch gleich mit den anderen Zutaten verrühren...). Dann in eine gefettete Form geben und für 50-60 Minuten bei 180 Grad in die Röhre.
Der Kuchen hat auch schon die Damen vom Nähkränzchen glücklich gemacht. Er ist einfach köstlich! (wenn man Marzipangeschmack mag)

[GENÄHT] Das Knotenkleid für eine Freundin zum 40. (Bild folgt)
[GEPLANT] die Einrichtung unseres neuen Zimmers, des Multifunktions-Nähzimmers!
[GELESEN] Seit langem wieder mal die Brand Eins. Vor allem ein Text hat mich doch nachhaltig nachdenklich gemacht: Wenn Jeder ein Sieger ist. Mh, muss ich nochmal drüber nachdenken. 
[GEKLICKT] Anfang der Woche bei Catherine entdetckt: We are the 99 Percent.


Sonntagsausflug im Kiez:
1. Nowkoelln Flowmarkt (bekloppter Name...)

2. Flowmarktausbeute: So gar nichts für mich, aber dafür jede Menge für L1 - für 5 €, kann man nicht meckern
 3. Auf zum Kinderbauernhof, nen Spaziergang entfernt.

4. Danach: durch den Görli heim

 Klar, große Rutsche muss dann auch noch sein!

  Der erste Ausflug mit meinen neuen Klobetretern, äh Clogs. So super. Guter Kauf!

Einen guten Start in die Woche wünscht
Melleni

Kommentare:

  1. Coole Clogs! Und ein schöner Wochenrückblick. Das mit dem Schwimmen werde ich mal probieren - ich bin sonst mehr die Untergeherin im Schwimmbad...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Affentasche und Deine Clogs. Meine Füsse haben leider so einen hohen Spann, dass Clogs leider total drücken...

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melleni, danke für Deine Überlegungen zum Nähfragezeichen. Eine Frage und eine Bitte habe ich dazu.

    Frage: Warum legst du die Matte unter, wenn du den Rollschneider nicht nutzt?

    Bitte: Könntest du vielleicht noch mal erklären, wie das mit der Ovi ist? Gibt es dehnbare Stoffe, die man nicht versäubern muß? Nähst du die dann mit der Nähmaschine? Nähst du erst die "richtige" Naht, kontrollierst die Passform und dann? Fasst du beide Nahtzugaben zusammen und ratterst mit der Ovi drüber? Oder wie machst du das?

    AntwortenLöschen
  4. P.S die Bitte entspricht dem heutigen Nähfragezeichen. Es wäre ganz toll, wenn du mitmachen würdest!

    AntwortenLöschen