Mittwoch, 26. Oktober 2011

MeMadeMittwoch - ein Kleid ist ein Kleid - ist ein Shirt

Das Nähprogramm vergangener Woche bestand aus zwei Versionen des Kleides Onion 2013. Die erste Version sollte ein Leo-Kleid werden.
Das Ergebnis hat mich nicht überzeugt. Der Leo-Stoff vom Markt schien mir ja von Anfang an so lala. Der Stoff ist so eine Art Feinripp-Baumwoll-Stretch mit den typischen Eigenschaften: Er beult ein bisschen, kein Figurschmeichlerstoff.
Nun gut. Nach kurzer Beratung im Nähcafe meines Vertrauens entschied ich mich zur radikalen Kürzung. Da ich keine Hosen trage und deshalb keine Tunika brauche wurde aus dem Kleid kurzerhand ein Shirt. Und siehe da: besser!





(Genauso erging es mit der zweiten Fassung des Kleides, aber dazu nächste Woche mehr.)

Ich finde die Lösung gut. Das Shirt - in diesem Fall kombiniert mit meinem neuen Burdarock - ist 100 % besser als die Kleidvariante. So.

ABER: auch jetzt beult es noch, und ich finde es - die Fotos erscheinen mir da ein bisschen sehr vorteilhaft - etwas leger. Ich werde es demnächst mal unter einem Kleid testen.

Genug der Meckerei: Schick ist es allemal.

Ausserdem trage ich heute meinen zweiten selbstgenähten Mantel. Ebenfalls aus Dänemarkt, Onion 1044. Der Mantel entstand im Rahmen eines Nähkränchens. Er ist schön warm und mollig, ein bisschen zu groß vielleicht. Der Stoff ist von stoffe.de
Hier liegt ein neuer Wollstoff, ich warte noch auf eine Eingebung, welcher Schnitt es sein soll.



Heute abend feiern wir den Geburtstag des Liebsten, vielleicht - hoffentlich! - gibt es danach noch ein halbes Stündchen zum mittwochlichen Rundendrehen bei den Mitnäherinnen.

Einen schönen Tag wünscht

Melleni

Kommentare:

  1. der reihe nach
    der rock ist einfach wunderbar.
    das mit dem beulen des shirts verstehe ich nicht so ganz was du meinst, dass es vielleicht zu weit ist? manche jersey - so meine erfahrung - müssen fast eine nr. kleiner zugeschnitten weil sie - ah, jetzt kapiert - diesen ausbeulcharakter haben.
    im rockbund getragen gefällt mir besser.
    und der mantel ist wunderbar. diesen schnitt muss ich mir einmal anschauen.
    liebe grüße
    monika

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Mantel und mit so großen praktischen Taschen. Den Schnitt muss ich mir auch mal genauer anschauen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Sachen. Als Shirt sieht es auf den Fotos sehr gut aus, war der Schnitt ansonsten o.K.? Ich habe mich nämlich noch nicht daran gemacht.
    Deinen Mantel finde ich sehr schön, vor allem der Kragen gefällt mir. Ich versuche auch gerade einen zu nähen (Onion 1047). Wie hast Du die Knopflöcher gemacht?
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, mit dem Rock ist es SEHR schick!!!
    Ich denke, ich versuche aus dem Stoff ein Wickelkleid zu machen in der Hoffnung, Beulen wegzuwickeln.

    LG!

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel gefällt mir sehr gut, der Stehkragen ist toll!!! Das Shirt gefällt mir auch sehr gut, auch wenn ich bei Leo-Print immer kurz einmal schlucken und unweigerlich an pinke Leggings denken muss... keine Ahnung warum... Spätfolgen der 80er Jahre? Egal, in der Kombi mit dem schwarzen Rock finde ich es aber echt sehr schick, die "Beulen" sind auf den Fotos nicht zu erkennen. Die über-dem-Rock-Variante finde ich allerdings noch besser, da kommt der Ausschnitt super zur Geltung und der Gürtel lenkt nicht ab!

    Viele Grüße!
    Hella

    AntwortenLöschen
  6. Leoprint ist nicht so meins, aber als Shirt hat das Kleid, das du vermutlich doch nie getragen hättest volle 100 Punkte.
    und dein Mantel kriegt sie natürlich auch.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  7. Ich stehe so gar nicht auf leo, aber in Deiner gewählten Kombi sieht´s wirklich schick aus! War eine gute Entscheidung, das Teil einfach zu kürzen!
    Und der Mantel ist richtig toll!!
    Bin gespannt, wieviele Mäntel heute in der Runde gezeigt werden (bei Meike schon gesehen und bei mir auch)! ;-)
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Ja, bei Leo scheiden sich die geister. Bei Dir finde ich aber die mit-Gürtel-Variante doch schön, Beuelen sieht man ncht auf dem Bild, vielleicht schluckt das Muster auch und man sieht sie nur beim Blick an sich herunter.
    Der Mantel ist toll. Sieht getragen auch icht zu groß aus, schön kuschelig sieht er aus, und auch der Kragen ist klasse.
    LG, SAbine

    AntwortenLöschen
  9. Muss sagen, dass das Konzept "Leokleid" mich sowieso nicht so recht überzeugt (zumindest theoretisch, kann mit einem guten gegenbeispiel schon wieder ganz anders aussehen) als Shirt mit Schwarz finds ich aber klasse - gut gerettet also!

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist toll, ich würde keinesfalls ein Shirt drüber tragen. Beulen sehe ich auch nicht, der Schnitt ist schön, nur das Leomuster ist nicht so mein Geschmack. Ich persönlich würde zu diesem Rock was bunteres kombinieren.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wow, super schön! Den Mantel hätte ich auch gerne :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die das Beantworten meiner Fragen. Ich erkundigte mich nach den Knopflöchern, da ich bei meinem Projekt etwas zaudere und bisher alle Jacken verhunzt habe.
    Es gibt doch, zumindest bei meiner (aber ich denke bei den meisten auch) Nähmaschine ein normales (Wäsche)Knopfloch, für Blusen und so und aber auch ein Mantelknopfloch. Das ist auf der einen Seite gebogen am anderen Ende gerade. Dann gibt es ja noch die Möglichkeit bei Jacken Paspelknopflöcher zu nähen, wozu ich momentan tendiere.
    Lucy hat aber in ihrem letzten Post eine Methode mit "Beilauffaden" beschrieben, die sich auch gut anhörte.
    Daher wollte ich wissen, welche Art von Knopflöchern Du verwendet hast bzw. momentan bevorzugst.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. tja leo ist immer etwas schwierig finde ich, kann schon mal "billig" aussehen, aber in dieser kombi finde ich es klasse! glg antje

    AntwortenLöschen
  14. Der Mantel ist zauberhaft schön, insbesondere mit dem süßen Krägelchen!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Melli,
    deine Freundin und ich scheinen ja den gleichen Geschmack zu haben und womöglich auch noch die gleiche Größe, ich habe auch XS genäht .... Ich liebe dieses Petrol oder wie auch immer man diese Farbrichtung nennt und Knotenkleider sowieso.
    Auf Leostoff stehe ich eigentlich nicht so sehr, aber als Shirt und in den tollen Rock gesteckt, hast du mich überzeugt - sieht wirklich toll aus. Auch dein Mantel ist schön, besonders mag ich den abgesetzten Kragen!
    Viele Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  16. das Shirt mit im Rock gefällt mir ausgesprochen gut! Der Rock ist einfach nur wunderschön und da passt das Shirt gut...auch der mantel wunderbar!
    Bin begeistert und komm jetzt öfter1

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen