Montag, 26. März 2012

Lesespuren - wer macht mit?

Mila Lippke, die Autorin des Buches Morgen bist du noch da, fragte mich, ob ich bei ihrer Aktion Lesespuren mitmachen möchte. Die Idee klang spannend und so bekam ich vergangene Woche ein dickes Paket mit einem Buchunikat.

Was steckt dahinter? Der Roman wandert von bloggerin zu bloggerin und diese verewigt sich kreativ im Innern des Buches. Ich bin Station 5. Bisher wurden eifrig Bilder geklebt und Karten, es wurde gestickt und geschreiben... Morgen oder übermorgen werde ich mich mit L1 mal hinsetzen und überlegen, wie ich mich verewigen kann. Mir schwebt was farbiges vor, Blumen, Schmetterlinge...

Obwohl der Inhalt sich gar nicht so heiter-leicht anhört. Es geht um eine (schwierige) Mutter-Tochter-Beziehung, einen fehlenden Vater, ein Lebensgeheimnnis...


Eine der wenigen Mitmach-Regeln lautet: Weitergabe des Buches innerhalb etwa einer Woche. Erwähnte ich, dass ich zur Zeit so gar nicht zum Lesen (von Romanen) komme? Ich bedaure das mitunter, aber offensichtlich nicht so sehr, als dass ich es mal ändern würde. So habe ich angefangen, das Buch zu lesen - und gestern bin ich dann tatsächlich in einem Rutsch bis auf Seite 50 gekommen. Üblicherweise schlafe ich nach 4 bis 5 Seiten ein... Das spricht also schonmal für das Buch: Ich wollte wissen, wie es weiter geht, mit der keuschen Mutter und den Bezügen auf Sticken und andere Handarbeiten, der ungewollten Schwangerschaft und dem distanzierten Lover. Mal sehen, wie weit ich komme in den nächsten Tagen.

Ich freu mich bei der Lesespur dabei zu sein - und über den netten Kontakt zu Mila. Jetzt die Frage an Euch: Wer mag die nächste Spur legen? Bedingung: ein eigener (DIY-) blog, über den man das Buch weitergeben kann. Hinterlasst mir doch bis zum MMM einen Kommentar. Gibt es mehrere Kommentare, entscheidet das Los.

Einen sonnigen Wochenenanfang wünscht
Melleni

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine spannende Idee - und ich wäre gerne dabei. Was passiert aber, wenn man über den eigenen Blog niemanden findet, der eine weitere Lesespur legt? Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elsa, das beantworte am Besten mal ich. Als ich auf meinem Blog die Idee zum ersten Mal vorgestellt hatte, haben sich ein paar Leute gemeldet, die ich in dem Falle einer "Stockung" dann anfragen würde. Insofern braucht sich keine diesbezüglich Stress zu machen. LG Mila

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Ich würde da auch gerne mal mitmachen, wenn nicht jetzt, dann mal ein anderes Mal!
    Das mit dem Augen zufallen nach wenigen Seiten kenn`ich gut.....früher hab`ich manchmal 3 dicke Romane pro Woche gelesen......früher meint die Zeitrechnung vor meinen (TOLLEN) Kindern.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr zwei,
    wenn sich hier bis morgen nichts mehr tut, würde ich vorschlagen, dass das Buch zuerst an Elsa und dann an Sabine geht. Das ist ja keine wirkliche Verlosung in dem Sinne. Ich nehme an, das ist in Milas Sinne.
    Ich hoffe, ich finde Eure email-Adressen...
    Ansonsten: Schickt mir doch mal Eure Adressen per mail an talentfreischoen_melleni at web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist absolut in meinem Sinne. Ich find's toll, wenn's immer weitergeht. LG mila

      Löschen