Sonntag, 22. Juli 2012

Wochenrückblick KA 29 - Sonne!


Kaum zu glauben aber wahr: Sommer in Berlin!

[GEFREUT] Gestern auf dem Neuköllner Stoffmarkt wurde ich angesprochen: "Hast Du nicht den Melleni-Blog?" "Ja, hab ich!" "Ich les bei Dir und den anderen Berliner Blog-Damen immer." Christine, so heißt meine Leserin, hat mich am Kleid erkannt - das erst am Abend vorher fertig geworden ist und noch gar nicht im Blog gezeigt wurde :-) Na, das nenn ich Intuition...

[Kopf_GESCHÜTTELT] Beobachtung in der Spielplatz-Hölle: Ein Junge aus unserer Kita, nennen wir ihn K., hat sich den Kopf übel an dem Törchen angeschlagen. Er hat eine ordentliche Beule mit kleinem Bluttropfen. Gemein, so was tut echt weh. Seine Mutter tröstet ihn. Sie hat ein Tuch (angefeuchtetes Taschentuch?) besorgt, K. sitzt auf ihrem Schoß, sie betupft die Beule. Der Junge weint. So sitzen sie da, vielleicht eine Viertelstunde. Noch immer betupft sie die Beule, K. schnieft und jammert noch immer. Seine Mutter tupft. Und tupft. Und tröstet. Und tupft. K. jammert.
Ich entwickle langsam Aggressionen. 
Nennt mich hartherzig, aber ich denke: Entweder das Kind hat wirklich was davongetragen, Gehirnerschütterung oder so, dann geh ich zum Arzt. Oder alles ist soweit ok, mit ein bisschen Trösten und Kühlen und Pusten und in den Arm nehmen und ablenken ist dann auch mal gut. Ich muss mein Kind nicht eine geschlagene Dreiviertelstunde derart bemuttern.  

[GEHÖRT]

Regina Spektor läuft seit Tagen auf Radio 1, ihr Konzert heute abend im Tempodrom wird von meinem Lieblingssender präsentiert. Wenn L1 und der Liebste nicht im Yoga-Urlaub wären, wäre ich vielleicht hingegangen.

[GEKOCHT] Möhrenrohkost, Rührei mit Pilzen, Pasta mit Champions, Zucchini, Parmesan und gerösteten Pinienkernen, Blumenkohlcurry mit Couscous.


[GEKAUFT] Einen neuen Kleiderschrank, juchhee! Seit unserer Zimmer-Streich-Aktion waren wir auf der Suche nach einem neuen Schrank. Unser bisheriger ist ein 50er Jahre Trümm in Mahagoni-Lack-Furnier, den wir nicht mehr haben wollten und über den sich unsere Nachbarn jetzt freuen :-) 
Einen schönen Schlafzimmerschrank zu finden ist ja eine echte Herausforderung. Was ich gesehen habe war unglaublich hässlich oder super teuer. Überall gibt es diese scheusslichen Riesenteile mit hypermoderner Front aus Vollplastik. Wir waren kurz davor, zum großen Schweden zu gehen...  Dann die Idee: wir gucken nochmal nach einem schönen alten Weichholz-Schrank. In der Urbanstraße in Kreuzberg gibt es einige Antik-Läden, bei einem sind wir fündig geworden. Ich hab noch ein Tischchen für meine Overlock gefunden und wir konnten noch ein bisschen was raushandeln. Ein wirklich schönes Teil, er passt super zum Bett und bietet Platz für all meine Kleider :-)
 

[GENÄHT] Gerade gezeigtes Knotenkleid und New Look 6069 aus einem schönen Rosenjersey

[GEPLANT] Röcke, ich brauche Röcke!

[GELESEN] Ein Interview mit Hans-Joachim Maaz über narzisstische Weltenlenker, Artikel über Braune Biomilch, eine Sommergeschichte und die wöchentlichen Liebestipps von Herrn Welding - ganz schön viel :-)

Kommentare:

  1. mal ein kleiner tipp: an stelle - der allseits ach so beliebten pinienkerne - mandelstifte, oder blättrige mandeln - (selbst)geröstet. ist preiswerter, und wie ich finde schmeckt es auch nach was. die pinienkerne haben für mich zu wenig geschmack - oder kaufe ich immer nur die falschen ?
    thema röcke: ich habe schränkeweise röcke - und es geht mir wie lucy - aber keine, auf jeden fall zu wenige, passende oberteile dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Preiswerter: ohne Frage. Aber ganz ehrlich: Geröstete Pinienkerne sind doch super lecker, mit sehr viel Geschmack... Wo kaufst du die denn :-)))?

      Löschen
    2. ich kaufe die in einem supermarkt;-) ein markenprodukt mit toller tüte, tollem foto, tollem preis - aber null geschmack.
      und selbst geerntete aus diesen großen pinienzapfen waren auch der absolute reinfall.

      ich kann den dingern also nicht viel abgewinnen, egal wie "in" die sind. sorry. geschmäcker eben . . . ;-)

      Löschen
    3. Natürlich!
      Also, ich kauf meine immer bei A*di oder auf dem Wochenmarkt.

      Löschen
  2. Da habt ihr ein echtes Prachtstück von Schranke gefunden, ich habe voll Begeisterung die Schubkästen unten entdeckt.
    Kleiderschrank ist ein ganz schwieriges Thema. Seit wir unsere luxoriöse Kleiderkammer zugunsten eines zweiten Kinderzimmers räumen mußten (vor immerhin schon 8 Jahren) haben wir noch keinen fertigen Schrank. nach ewigem Suchen und Nichtfinden haben wir uns dann einen Korpus bauen lassen und ich dachte für die Türen fällt mir dann noch was Nettes ein. Mit dem Ergebnis, dass wir bis heute einen Kleiderschrank ohne Türen haben. Aber immerhin auch mit Schubkästen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Na, der Schrank sieht doch gut aus! Und mit Spiegel --> zwei Fliegen mit ener Klappe.

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Schrank, Warten lohnt sich manchmal (sag ich mir jetzt auch schnell selber ins Ohr).
    Deine Kita-Geschichte finde ich auch bedenklich. Da tun mir nicht nur die zukünftigen Lehrer Leid, sondern denke auch ganz egoistisch an so Leute wie mich. Ich habe da auch schon schöne Erlebnisse mit den Folgerescheinungen gehabt...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen