Samstag, 28. Juli 2012

Hundstagekleid für Kalifornien

Den freien Mittwoch habe ich genutzt um mir wetterkompatible Kleidung zu nähen. Sprich: einen Sommerrock und ein - richtiges - Sommerkleid.

Dank Christel konnte ich, wie geplant, den feinen Baumwoll-Karo-Stoff für das Kleid nehmen. Ich hatte zweimal zwei Meter gekauft und nicht bedacht, dass man bei Karo besser gleich mehr kauft. Beim Zuschnitt war schnell klar: Das wird so nichts. Der Schnitt besteht aus je einem Vorder- und Hinterteil, im ganzen Stück also, deshalb reichten die 2 Meter nicht. Auf dem Markt war er nicht mehr zu bekommen.
Christel, die Gewinnerin meines Stoffpakets, war so nett einen - wirklich schönen - Pünktchenstoff als Ersatz zu akzeptieren. Danke!

Der Schnitt ist aus einer Brigitte (!) vom letzten Jahr. Früher gab es ja wohl regelmäßig Schnitte in der Brigitte. Das Heft hab ich wegen dieses Kleids gekauft. Und ich finde es hat sich gelohnt. Der Schnitt ist denkbar einfach: Vorderteil mit vier Abnähern - im Rockteil unten gibt es welche, damit der Rock nicht so absteht, das gefällt mir gut! - Rückteil mit zweien (unten), dazugehörige Belege. Die Raffung habe ich mit einem Bündchen-Raffungsband gemacht, schnell und praktisch. Es braucht noch nicht mal einen Reißverschluss, ich kann es über den Kopf ziehen.

Hier die zwei Kleider aus der Brigitte, die ich anlässlich des London-Trips genäht hatte:


 Da ich vorhabe es ganz bald nochmal zu nähen, kann ich dann auch gerne nochmal ein Foto des Schnittes machen, falls gewünscht.
Das Kleid vom letzten Mal ist zu groß... Dieses hier passt nun perfekt - einzig die Träger rutschen ein bisschen, da gehe ich also nochmal ran.
Heute war Gelegenheit das Kleid zu tragen. Ich bin begeistert. Es ist perfekt: Der Schnitt ist toll, der Stoff trägt sich wunderbar, es ist lässig und doch kleidsam - und: einfach! Leider kann ich Euch grad nicht zeigen, wie gut mir die Karo-Anschlüsse gelungen sind :-)
Auf dem Weg zur Arbeit - die ich um 16 Uhr verlassen habe: niemand da ausser mir! Da genieße ich doch lieber den restlichen Tag im Biergarten um die Ecke (Bilder s.o.)
Und hier ein kleiner teaser: Der Sommerrock - coming soon!

Hoffen wir, dass der Sommer noch bleibt, damit wir unsere schönen Kleider tragen können!

Melleni

Kommentare:

  1. Schön Dich zu sehen;-) Dein Brigitte-Kleid gefällt mir sehr gut, schöne Länge und auch der karierte Stoff ist sehr schön dazu. Einfache Schnitte sind toll, aber was bitte ist Bündchen-Raffungsband, ist mir bisher noch nicht begegnet, aber klingt so, als könnte ich das auch mal gut gebrauchen;-))
    Liebe Grüße
    Tina

    PS: Bin auf den ausführlichen Bericht über den hübchen Tupfenrock gespannt, gefällt mir jetzt schon.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder und schöne Kleider - und mit "Kopf". Ich weiß gar nicht, hattest Du Deine Werke schon einmal "mit Kopf" vorgestellt? Ich find´s schön und persönlich. Und der Tupfenrock sieht klasse aus!

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  3. Danke!
    Nein, das mache ich auch eigentlich gar nicht. Ich poste nur kopflos. Ausser eben diese Bilder aus London - mit Sonnenbrille find ich es mal ok.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  4. Ja, super...tolles Karokleid! Die zarten Farben stehen Dir viel besser, als mir und ich freu mich sehr über den gepunkteten Stoff! Das Päckchen ist übrigens gestern bei mir angekommen :-) Danke! Danke! Danke! ♥
    Der Pünktchenstoff hängt schon an der Leine zum Trocknen, denn ich hab schon eine Idee, was daraus werden könnte!

    LG Christel

    AntwortenLöschen