Donnerstag, 22. Dezember 2011

Weihnachtskleid wird zu Weihnachtsrock

Bevor hier morgen das große Defilee startet wollte ich doch noch kurz zeigen was aus dem gescheiterten Kleid geworden ist.

Um es vorweg zu nehmen: Butterick 5281 eignet sich hervorragend als Rockschnitt! Der Rock wird sehr schick durch den asymmetrischen Schnitt (nennt man das so?), also durch diese interessante Schnittführung.

Die Fotos sind ein bisschen schnell geschossen, der Rock könnte nochmal gebügelt werden... ich hab also nicht so einen großen Aufwand betrieben für das perfekte MM Bild wie sonst immer :-) Das folgt dann am nächsten MMM.

Seht selbst:


Die Schnellschüsse könnten auch daran liegen, dass wir hier im üblichen Abfahrtstreß sind.
Der Rock wird jetzt eingepackt und fährt am Nachmittag zusammen mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern, zwei Koffern, einer großen Geschenketüte, 3 Kuscheltieren (Otto, Maulwi und MickeyMaus) und noch einer ganzen Menge anderem Kram nach Westfalen. Einer der zwei Erwachsenen ist jetzt doch richtig krank und hat ein Gefühl im Hals wie entzündete Mandeln (obwohl die schon seit 25 Jahren raus sind). Die Stimmung ist entsprechend gedämpft. Wünsche mir einen Beamer, um viereinhalb Stunden im Auto zu überbrücken.

Morgen kann ich mich dann pflegen (lassen).


Melleni

Kommentare:

  1. So was Blödes- natürlich nicht der Rock (der sieht super aus!). Wünsche euch und besonders dir eine ganz schnelle schmerzlose Autofahrt. (vielleicht was Schönes hören???)
    Man müßte irgendwie eine Art Heil-Autofahren erfinden- so viel ungenutzte Zeit sollte sinnvoll zum Gesunden genutzt werden können. Aber meistens kommt man ja noch geräderter an, als man losgefahen ist. Und hat "Rücken" vom vielen Anreichen auf die Rückbank.
    Du Arme! Denke einfach an den Schlaf und die Pflege nach der Ankunft.
    In diesem Sinne wünsch ich euch streßfreie und erholsame Weihnachts- und Feiertage.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Erst mal GUTE BESSERUNG!!!!
    Die Verwandlung ist gelungen, ich würde aber einen Unterrock drunter ziehen, damit sich das Shirt nicht so abzeichnet.
    Gute Fahrt, herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen