Dienstag, 5. Februar 2013

Nähen für andere: Mei Tai

Zum ersten Mal seit Langem musste ich mich zu einem NfA*-Projekt nicht durchringen, sondern habe es von ganzem Herzen gerne gemacht: Das Geburtsgeschenk für meinen Neffen, einen Mei Tai.

Meine Große, L1, habe ich gerne getragen, ein Tragtuch war jedoch nicht so unsers, aber der Ergo Carrier tat gute Dienste. L2 habe ich noch viel öfter und mehr getragen, mit einem Kleinkind an der Hand ist es noch viel praktischer, wenn man das Baby tragen kann. Neben dem Ergo tat ein von Catherine geliehener selbstgenähter Mei Tai (der nicht wie der berühmte Cocktail sondern Mee Tai ausgesprochen wird, aber das nur nebenbei *klugscheißereiaus*) gute Dienste. Da die Kleine irgendwann rausgewachsen war, wollte ich mir gerne auch selbst noch einen nähen. Leider blieb es bei der Idee. 

Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und so nutzte ich die Gelegenheit und setzte mich gleich nach der Geburt meines Neffenkindes an die Maschine und nähte so eine tolle Babytrage aus Stoffen vom großen Möbelschweden.


DSC_1548
DSC_1545
DSC_1546


Herhalten für die Fotosession musste der Teddy meiner Töchter, ob die Trage auch beim kleinen Herrn H. ankommt: wir werden sehen!


* Nähen für andere

Kommentare:

  1. Die ist ja toll geworden! Ich wusste noch gar nicht, dass es auch Schnittmuster für Tragemöglichkeiten gibt. Beim nächsten Baby weiß ich Bescheid :-).

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist super. Ist bestimmt praktisch und sieht wirklich hübsch aus. Da freut sich bestimmt jemand.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll geworden. Ich habe ja am liebsten im Tragetuch getragen, aber mein Mann hatte den Mei Tai gern genutzt. Natürlich hatte unsere Tochter auch einen Mei Tai, allerdings damals noch gekauft von einem Tragetuchhersteller. Im Sommer erst habe ich einen neuen Puppen Mei Tai genäht. Ich hoffe die frischgebackenevMami freut sich sehr über Dein NfA Projekt. LG

    AntwortenLöschen
  4. Super, wo kann ich denn das Schnittmuster/Tutorial sehen?

    AntwortenLöschen