Montag, 10. Dezember 2012

Wochenrückblick KW - Advent, Advent


Passend zum Advent, Dezember und den Blick aus dem Fenster: Winter-Weihnachtsplatte von Scala and the Kolacny Brothers. Und weil es so schön ist auch noch das Radiohead-Cover:


[GEFREUT1] Meine Mama hat eine OP sehr gut überstanden. Auch wenn es nur ein Routineeingriff war: Ich war so froh, als alles vorbei war.

[GEFREUT2] Über den Erfolg der MMM-Spendenaktion. Zur Zeit stehen wir bei gut 2.300 € - wir hielten 1.000 für illusorisch! - und damit können jetzt schon fast 12 Frauen zur Näherin ausgebildet werden. Ist das nicht unglaublich? Und das Beste: es geht weiter! Bis zum 20. kann noch gespendet werden.

[GEÄRGERT] Jedes Wochenende freue ich mich über das Magazin der Berliner Zeitung. Ich lese fast jedes Wort und freue mich immer, den ein oder anderen wirklich lesenswerten Artikel zu finden, den ich hier verlinken und empfehlen kann. Damit ist jetzt Schluss. Nachdem ich mehrfach Sonntag abends wie blöd nach den Artikeln gesucht habe, habe ich die Online-Redaktion angeschrieben. Diese hat mir mitgeteilt, dass das digitale Magazin ab sofort nur noch iPod-Kunden zur Verfügung steht.

Es tut mir so leid! Ich werde mich natürlich weiterhin bemühen, spannenden Lesestoff zu finden, aber diese wunderbare Quelle ist nun versiegt.

[GEÄRGERT2] Über das Verkehrsverhalten der Berliner. An einem x-beliebigen Mittwoch hab ich innerhalb einer halben Stunde drei wirklich heikle Situationen gesehen, die alle echt übel hätten enden können.

Das ätzendste: Beim Wintereinbruch am Freitag sehe ich zuerst einen Vater mit Kind auf dem Fahrrad auf dem sehr glatten Bürgersteig fahren - mit Laufrad irgendwo hingeklemmt. Aber wirklich völlig unverantwortlich: Die Mutter, die um 5 - also in absoluter Dunkelheit - mit Kind, ohne Licht (!!!) über die Straße fährt als wenn nichts wäre. Ich könnte k...

[GEKOCHT] Neuentdeckung: Veggi-Frikassee, Milchreis, Möhrenrohkost, überbackene Chamignons und Rotkohlrohkost, Tütensuppe :-), Spiegelei mit Rosenkohl...

[GEBASTELT] Adventssterne!

[GENÄHT] Das Weihnachtskleid - fast fertig!

[GESEHEN] Ganz zufällig - wie immer - beim Sport reingezappt: In die  NDR-Dokumentation: Stoffe, Schnitte und Visionen über Designer und Modelabels in Hamburg. Es werden 5 oder 6 Designer portraitiert, etablierte und ganz junge, Künstler und Penible. Man bekommt einen guten Einblick und Eindruck in dieses Haifischbecken. Besonders interessant fand ich die junge Designerin, die "privat" Vegetarierin ist und auf der Suche nach Leder von glücklichen Kühen auf einem Demeterhof fündig wird. Sie ist 26 und präsentiert zum 2. oder 3. mal ihre Kollektion auf der Fashionweek (in Berlin, denke ich). Sie näht alles selbst, je Kollektion 140 Stücke (wenn ich nicht irre...) und das zweimal pro Jahr. Hammer!

[GEPLANT] Die Pläne sind abgespeckt, den Mei Tai zur Geburt meines ersten Neffen oder Nichte kann ich nach der Geburt noch nähen und ich brauche keinen Rock mehr vor Weihnachten... jetzt nur noch zwei Weihnachtsgeschenke und - vielleicht - Kleider für die Kinder. Das sollte doch zu schaffen sein...

[GELESEN] 
Ein überraschendes Interview mit Larry Hagman, der grüne J.R.

Den VCD-Bahntest, der erstaunlicherweise (oder auch nicht) belegt, dass die Bahn praktisch immer günstiger ist als das Flugzeug: hier und hier

Über das (hoffentlich) baldige Ende der PKV und die Frage Made in Bangladesch: Kaufen oder nicht im aktuellen Freitag.

Und - last but noch least - über Nachtmilch die neuerdings in Kreuzberg vertickt wird. Aufgrund des nächtlichen Melkens ist in der Milch ein deutlich höherer Melatonin-Wert als in normaler Milch. Dieses Schlafhormon soll gestresste Großstädter besser schlafen lassen. Wahrscheinlich werden genug Leute bereit sein, 2,80 € pro Viertelliter (!) zu bezahlen - während sie die normal Milch zum skandalösen Schnäppchenpreis kaufen und die Milchbauern gerade einmal um die 30ct bekommen - zum leben zu wenig und zum sterben zu viel.

Kommentare:

  1. Der VCD Test hat mich schon überrascht - und auch gefreut. Wenn man dann noch mit hineinrechnet, mit wieviel Steuergeldern die Flugtickets von den ganzen Kleinstflughäfen subventioniert sind (klar, die Bahn ist auch subventioniert, aber nicht in diesem Ausmaß)...

    Ende der PKV - schön wär's.

    Nachtmilch? Ehrlich? Arme Kühe.

    AntwortenLöschen
  2. Das Ende der PKV, längst überfällig, im medizinischen Bereich tätig, ist diese (immer noch zunehmende) Zweiklassenmedizin nur schrecklich.
    Nachtmilch, was für ein Schwachsinn, auch weil Melatonin so schnell abgebaut wird, dass es gar nicht wirken kann. Faire Preise für Milch, da könnten wenigstens ein paar Bauern besser schlafen.
    Mit Sojaschnetzel koch ich auch gerne, das Frikassee werde ich auch mal probieren.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen