Mittwoch, 7. November 2012

MeMadeMittwoch - New Look 6567 zum Zweiten

Eigentlich ist es das erste Kleid, das nach Schnitt 6567 entstanden ist. Natürlich hatte ich die gleichen Ärmelprobleme wie beim Kleid von letzter Woche.

Vielen Dank für Eure Hinweise und Tipps letzte Woche. Nur kurz soviel: Das Problem mit den Ärmeln hat nicht mit den Ärmeln selbst zu tun, die sind ok. Auch lässt sich das Problem nicht mit einem Versetzen der Ärmel, also einer Verkürzung der Schulter lösen, wie Katharina vorschlug. Das Problem liegt in der Konstruktion der Brustnaht. 

Ich habe vor, das Kleid in Kürze nochmal zu nähen und werde dann das Problem dokumentieren. 

Hier nochmal eine schöne Rückenansicht. Die Karo-Anschlüsse sind mir gut gelungen, wie ich finde.


Viel mehr gibt es nicht zum Kleid zu sagen. Der Stoff ist vom Markt, wurde von Catherine auch schon verarbeitet und hat - was man hier leider nicht sieht - so kleine, neckische Glitzerblümchen, die ich ganz charmant finde.

Während das Kleid von letzter Woche sich sehr gut auch im Job macht, macht  dieses hier auch eine gute Figur bei Abendveranstaltungen.

Wie jeden Mittwoch werde ich heute abend eine Runde auf unserem MMM-Blog drehen - bis dahin!

Melleni


Kommentare:

  1. Klasse, wie du da durch bloßes Drehen aus den Karos Streifen machst....
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur toll dieses Kleid, der Schnitt ist toll und steht Dir super und auch aus diesem Stoff gefällt es mir sehr sehr gut! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. oh toll!
    und es steht dir super gut!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Kleid! Da will man /frau sich auch sofort an die Näma setzten. Dir weiterhin so viel Freude beim Tragen
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Super schick. Mir gefällt der eckige Ausschnitt sehr gut, vor allem weil ich eckig immer ziemlich schwierig zu nähen finde. Gleiches gilt für Karomuter...
    Liebe Grüße,
    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Toll, wie die Karos aneinander passen! Der Schnitt ist super und ich grübele gerade über deinem Ärmelproblem. Wie groß bist du? Kann sein, daß du die Oberteillänge kürzen mußt, aber eben etwas oberhalb der Brust. Habe ein ähnliches Problem bei einem Simplicity Schnitt und denke, daß die Prinzessnaht zu hoch in den Armausschnitten liegt, irgendwie verständlich was ich meine?
    Ich warte mal auf deinen nächsten Bericht, es gibt bestimmt eine Lösung.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  7. Besonders hübscher Ausschnitt!

    Und immer wieder meine Hochachtung fürs Verarbeiten von Karostoffen...

    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Das ist einer der schönsten Schnitte, die ich an Dir gesehen habe. Der Ausschnitt steht Dir wunderbar!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Kleid, steht dir super :)

    LG
    Sonny

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Ganz großes Kino! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefiel das Kleid von letzter Woche schon so gut, das ist ja auch toll. Ich mag solche Ausschnitte sehr gerne. Zu Deinem Ärmelproblem habe ich leider keine Idee.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Genau wie letzte Woche ist mein erster Gedanke: tolles Kleid!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid gefällt mir sehr. Ich bin gespannt auf Deine Problemlösung bei den Ärmeln. Der Stoff wirkt ja diagonal vernäht völlig anders. Ich kann mir vorstellen, dass die Glitzerblümchen dem Stoff den letzten Schliff geben. So von weitem erkennt man sie nicht. LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo talentfreischön,
    Dein Kleid ist sehr schön geworden. Hab mir Deine Kleider so angesehen und festgestellt, daß Du jetzt die Kleider kürzer machst.
    Das finde ich viel schöner an Dir, das kannst Du gut tragen, mach doch auch Deine Röcke kürzer, so knapp über dem Knie würde Dir besser stehen.
    Bist eine talentierte Hobbyschneiderin, viel Spaß weiterhin.

    Lieben Gruß Waltraud

    AntwortenLöschen