Freitag, 27. September 2013

Tipps gesucht: Stoffe kaufen in Krakau

Hier liegt derzeit nicht nur der blog ein wenig brach, an die Nähmaschine schaff ich es grad gar nicht. Der Grund: Hier ist Land unter!

Deadlines sind einzuhalten bzw. die ständige Verschiebung muss irgendwann mal ein Ende haben und der Sack muss zugemacht werden, ebenso die Masterarbeit des Liebsten, die nächste Woche fertig werden muss. Ich mach drei Kreuzzeichen, ich schwöre!

Damit dieses Projekt gelingt, ist meine Mama angereist um uns den Rücken freihalten zu können - nachdem ich am Dienstag abend: Mama, wir brauchen Dich rief, hat sie sich am Mittwoch in den Zug gesetzt... - und der Liebste sitzt jetzt im tollen Tagungshotel am See am Stadtrand und arbeitet fleißig an der Fertigstellung, nur unterbrochen von Frühstücks- und Abendbuffet und Spaziergängen am See. Ich war ein bisschen neidisch als ich ihn dort hinbrachte.

Ach ja: Muss ich noch erwähnen, dass mein Hals kratzt?

Eine Aufmunterung tut also gut, irgendwas auf das man sich freuen kann. Wie schön, dass genau dies schon in Sicht ist: Ein Kurztrip nach Krakau steht an! In den Herbstferien fahren der Liebste und ich allein - nochmal zum Mitschreiben: A L L E I N!!! - nach Polen und lassen es uns im schicken Hi*ton richtig gut gehen! Juchhee!

Weswegen ich das alles hier ausbreite: Kennt jemand die polnische Stoffszene? Gibt es Geschäfte oder Ketten, die ich mir merken sollte? Mein Polnisch ist so schlecht, ich wäre über ein oder zwei Hinweise sehr dankbar. Zum Glück haben wir einen muttersprachlichen Nachbarn, den werde ich demnächst auch nochmal besuchen und wir recherchieren zusammen.

Ich bin mir aber sicher, dass es schon vorher Tipps für den Stoffkauf hier gibt.

Dziekuje!!!

Habt ein entspanntes Wochenende!

PS: Über allgemeine Tipps zu Krakau und Breslau würde ich mich natürlich auch sehr freuen.

Kommentare:

  1. Ich kenn zwar die Krakauer-Stoffszene auch nicht, aber eine schummerige Kneipe, die Nähmaschinentische zweckentfremdet. http://www.inyourpocket.com/poland/krakow/bars-pubs-clubs/Bars-and-Pubs/Singer_16667v

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Krakau ist so schön! Lass dich einfach treiben und erhole dich. Schöne Abende auf dem großen Marktplatz wünscht dir Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ob ein Stadturlaub so erholsam ist wird sich zeigen :)

      Löschen
  3. Oh, ja, Krakau ist eine ganz wunderwunderschöne Stadt! Ich war jetzt schon fast 20 Jahre nicht mehr dort, es hat sich bestimmt viel verändert (das erste Mal war ich '91 und das zweite Mal '93) und Stoffläden kann ich damit nicht empfehlen...ich weiß nicht wie kommerziell die Tuchhallen inzwischen sind, vermutlich findest du eher abseits irgendwo etwas. Aber du kriegst hier bestimmt noch gute Tipps.
    LG frifris
    Oh, Urlaub ohne Kinder, das wäre wirklich mal was ganz schönes. Seufz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß noch nicht viel über Krakau, aber dass die Tuchhallen eine ziemliche Tourifalle sind, hab ich schon gelesen :)
      Ich bin mittlerweile sehr gespannt auf Krakau, danke!

      Löschen
  4. Tips habe ich auch keine, aber die Stadt ist einfach total schön und ich Wünsche Euch ganz viel Spaß bei eurer Reise!

    AntwortenLöschen
  5. Krakau, meine Heimatstadt, aber die jetzige Stoffszene kenne ich nicht. Ich musste also meine Family fragen und hab jetzt zwei Vorschläge für dich
    1. Dee Dee Mode, Ul. Krakowska 10
    2. Matex, ul. Wadowicka 5 (Ecke ul. Rzemieślnicza) - http://www.matex-tkaniny.pl - Große Auswahl (die Information ist nicht geprüft), verkauft laut eigenen Angaben Stoffe die in der EU und Kanada produziert sind. Angeblich auch viele Designer-Stoffe. Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8:00-18:00, Sa. 9:00-13:00. Liegt leider nicht ganz zentral.

    Noch zwei Tipps, wo man in Krakau vegetarisch essen kann (es ist nichts schickes, eher etwas für den Hunger zwischendurch :))
    1. Chimera, ul. Św. Anny 3, http://chimera.com.pl/en/bar-salatkowy/ - Salatbar, liegt ganz zentral, fast am Marktplatz, große Auswahl, viele vegetarische Gerichte.
    2. Bar wegetariański MOMO, ul. Józefa Dietla 49 (Internetseite habe ich nicht gefunden) - wenn sich seit meinem letzten Besuch dort nichts geändert hat, kann man da ganz lecker Essen

    Allgemein noch: Marktplatz ist seeeeehr touristisch. Nettere Cafés gibt es in den kleinen Gassen drumherum. Auf jeden Fall sehenswert ist das jüdische Viertel Kazimierz. Ich wünsche euch viel Spaß und gute Erholung.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Vielen, vielen Dank, Yvonne, das ist sehr hilfreich!
    Ich hatte schon mal gehört, dass es in Krakau leicht ist, vegetarisch zu essen. Konkrete Tipps sind natürlich klasse!
    Matex und Dee Dee stehen auf der Liste.
    1000 Dank!
    Melleni

    AntwortenLöschen