Sonntag, 30. Juni 2013

Kurzer Zwischenstand

Hier ist es die letzte Zeit etwas ruhig gewesen. Ich ahnte ja schon, dass bei einer vollen - oder besser: zwei halben - Stellen immer mal wieder was zu kurz kommt. Und das ist im Moment das bloggen. Ich hab einiges auf Halde, was ich schon länger mal schreiben wollte, das letzte Veggie-Rezept ist auch schon ein paar Wochen her und eine neue Idee für einen Wochenrückblick ist mir auch noch nicht gekommen. Mh. Suboptimal das.

Anyway. Demnächst geht es in den verdienten Sommerurlaub und da muss ja immer noch einiges ganz dringend erledigt werden. In meinem Fall: Arbeit - und Sommerkleider nähen.

Ich hätte heute sehr gerne die Ergebnisse präsentiert. Aber auch das fiel dem allgemeinen Zeitdruck zum Opfer. Hilft alles nichts, ein kurzer Eindruck muss für heute reichen.

Auf meinem Urlaubs-Näh-Plan stand einiges, zweimal New Look 6557,

ein Tellerrock in rot, ein schnelles Jerseykleid nach dem kostenlosen Schnittquelle-Schnitt Vichy sowie ein neues V8613.

Im Ergebnis hat die Hälfte geklappt, die andere Hälfte nicht: ich hab nun zwei tolle Kleider nach New Look 6557 und V 8613 - ein Hawaii-Kleid! - aber keinen roten Tellerrock und eine Vichy, die ich nicht tragen mag. Das Kleid ist das unvorteilhafteste, das ich je genäht habe.


Ich verspreche, diese etwas langweilige Besprechung demnächst mit Fotos zu illustrieren. Hoch und heilig. Nur heute klappt das leider nicht mehr.


Ansonsten planen wir für unseren Urlaub in den Voralpen - einfach mal nichts. Im Vergleich zum letztjährigen Kalifornientrip ein wunderbares Kontrastprogramm: Unser Reiseführer ist ganze 50 Seiten dick und noch völlig ungelesen. Wir werden entschleunigen und die schöne Gegend genießen, gut essen und trinken und den lieben Gott... Ihr wisst schon.

Geplant sind aber Besuche bei zwei Nähbloggerinnen: Julia und Christel und deren Familien werden wir treffen. Das wird bestimmt lustig.

Ansonsten hab ich mir vorgenommen, mal wieder ausgiebig zu lesen und mir diese vielversprechenden Werke besorgt: Beim Leben meiner Schwester (Jodi Picoult), Inspektor Kajetan kehrt zurück (Robert Hültner) und Ein ganzes halbes Jahr (Jojo Moyes).

Ab morgen soll ja dann auch wieder mal der Sommer vorbeischauen. Hoffen wir, dass dieses Stelldichein länger als zwei Tage dauert, dann wäre alles schön.

Auf bald!




Kommentare:

  1. So ist das mit dem Leben......mein Nähplan ist auch immer viel umfangreicher als die Resultate, meine Beiträge zum Veggie-Tag - oh jeh.....Da ich möglicherweise im Herbst auch mehr arbeiten werde, weiß ich gar nicht, wie ich da dann meine Hobbies unterbringe.....
    In "Vichy" sehe ich auch komisch aus, vor allem fühle ich mich wie eine Wurst.
    Auf Deine Kleider bin ich gespannt, wann auch immer Du sie zeigst.
    Unser Urlaub steht auch vor der Tür, zum Glück!
    Euch schon mal schöne Ferien!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon auf die Bilder zu den angesprochenen Nähprojekten und natürlich auf den Veggietag - auch wenn in meinem Leben zwischen zwei halben Stellen das KOchen als erstes über Bord ging und wir uns seit einem dreiviertel Jahr von Cornflakes und Brot ernähren.

    Aber erstmal wünsche ich dir und deiner Familie einen hervorragenden, langsamen und unverplanten Urlaub!

    Allerliebste Grüße,
    Sinje

    AntwortenLöschen