Montag, 23. Juni 2014

Badenixen Sew Along - Fortschritt

Gestern war schon der zweite Teil des Badenixen Sew Along. Lotti fragt heute nach dem Fortschritt.
Den kann ich mit einem Bild dokumentieren:

Am Samstag, im großen Leerlauf zwischen Grill anschmeißen, Salat fertig machen und auf besseres Wetter und den Anstoß warten habe ich mir den bereits ausgedruckten Schnitt geschnappt und meine Kleine gefragt: Lust auf ne Runde Klebespaß? Jepp, war die Antwort. Motivierte kleine Helfer soll man nicht zu lange warten lassen und so haben wir die ewig vielen Blätter systematisch verklebt.

Damit ist auch die Frage beantwortet, für welchen Badeanzug ich mich entschieden habe. Für diese Runde hat der schöne Ottobre-Tankini, den Monika bereits halbfertig gezeigt hat, leider verloren. Wenn mich der Bombshell und das Badeanzug-Nähen überzeugt kommt er vielleicht im nächsten Jahr dran.

Schon vor einiger Zeit ist das Päckchen von sewy.de angekommen mit den Stoffen und dem Zubehör, das ich zu Pfingsten bestellt habe. Der braune Punktestoff soll zu meinem Bombshell werden. 



Den lachsfarbenen Stoff unklarer Zusammensetzung und Aufgabenstellung - ist es ein Jersey? Wozu eignet er sich? - habe ich zufällig am Samstag auf dem Neukölln Stoffmarkt gefunden. Mir scheint es sinnvoll, für dieses Projekt ein Probeexemplar zu machen, dafür ist er gut geeignet. Ich denke, ich werde das Futter daraus nähen, dann sieht man ja ob es passt. Vielleicht eignet sich dieser Stoff sogar als Futter?!?

Fazit: Ich bin nicht besonders weit gekommen. Die kommenden Abende sind schon etwas ausgebucht. Am Mittwoch und Donnerstag gibt es gewisse Zeitfenster. Sicher zu knapp, um den Bembshell bis zum Finale wirklich fertig zu haben. Ich werde also meine Energie erstmal auf das Probeteil konzentrieren, danach sehen wir weiter.

Die anderen wackeren schwimmenden Schneiderinnen finden sich hier - vielen herzlichen Dank an Lotti für die Aktion, ich freue mich sehr!

Kommentare:

  1. Liebe Melleni, ich hab den Bombshell ja im letzten Jahr genäht , deshalb denke ich , dass das Futter wenig aussagekräftig ist ( weil ist im Gegensatz zum Äusseren glatt , hat Abnäher und ist insgesamt ganz anders als das Äussere ) . Wenn Du den Neuköllnstoff sowieso " verbraten" willst , dann mach lieber das Äussere als Probeteil . Da kannst Du besser sehen , ob zuviel Raffung , oder ob der Beinausschnitt und das vordere Teil für Dich passend sind.
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Dodo, für den Hinweis. Ja, ich gucke mir mal den ganzen Schnitt im Detail an, vielleicht mache ich es doch so. Und vielleicht eignet sich der Stoff ja sogar zum richtigen Anzug :)

      Löschen
  2. Ach, das wird bestimmt. Das Finale ist ja nicht nur am Sonntag, sondern die ganze nächste Woche. Ich freue mich auf deinen Bombshell. Der Stoff ist so schön.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es "muss" nicht am Sonntag sein, guter hinweis, danke!

      Löschen