Montag, 18. Januar 2016

Wintermantel von 2014 (Simplicity 2508)


Nachdem der Winter sich nun auch in Berlin festgesetzt hat und mein Gertie-Mantel noch nicht ganz fertig ist - es fehlt noch der Knopf... - habe ich nochmal in den Schrank geguckt und meinen im letzten Winter fertiggestellten Mantel rausgeholt. Und siehe da: er ist besser als gedacht.
Ich hatte nämlich abgespeichert: Zu groß, zu wuchtig. Mit einem Jahr Abstand gefällt er mir jedoch richtig gut.

(Bisschen kraus, untenrum, vielleicht nochmal dämpfen?)

 Hier nochmal in groß...



Beim Schnitt handelt es sich um Simplicity 2508.

Der Stoff ist vom Markt, schon einige Jahre alt und lustigerweise sehr ähnlich wie der von meiner Jacke.



Die Knöpfe sind wunderschön und von Frau Alois.
Für die Ärmelbelege und das Unterteil vom Kragen habe ich richtig tief in die Farbkiste gegriffen.



Der Mantel ist dank Wollflies richtig kuschelig und hält mich bei moderaten Wintertemperaturen super warm. Aber ich muss meinem Mann doch recht geben: macht als Foto nicht grad schlank...

Ein letzter Blick: nach innen, das hübsche Futter und noch das Kragenunterteil. Hübsch, oder?



Kommt gut in die Woche!

Kommentare:

  1. Ganz große klasse, das komplementäre Futter!
    Alles Gute fürs neue Jahr,
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass Du dich noch an den Mantel erinnert hast und ihm eine zweite Chance gegeben hast. Mir gefallen natürlich auch besonders das Futter und der Unterkragen, aber auch ohne Innenansichten ein schöner Mantel.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen