Freitag, 3. April 2015

Brief von Melleni # 4

Ihr Lieben,
heute sende ich Euch herzliche Grüße aus einem vor-österlichen Kurzurlaub aus dem kleinen B., meiner alten Heimat.

Das Wetter war so was von beschissen, aber dafür war das Essen gut :)

Wir sind am letzten Freitag mit Mann und Maus, Sack und Pack losgefahren, nicht ohne vorher noch zum Maybachufer zu fahren, um dort im strömenden Regen (!) dringend benötigten Stoff zu kaufen. Und zwar einen hübschen Ringeljersey in marine-beige sowie einen wunderschönen Blumenstoff, der große Retro-Potential hat. Julia hat bereits berichtet, dass ein Stück des schönen Stoffes bei ihr angekommen ist, als Dank für eine viel zu lange Schnittmuster-Leihgabe.

Zum ersten Mal habe ich meine Nähmaschine eingepackt - ich frage mich, warum ich nicht vorher auf diese großartige Idee kam. So konnte ich, ganz entspannt, meinen Rockabilly-Rock säumen, ein weiteres Knotenkleid nähen (persönliche Bestzeit: 1:20, inkl. Zuschnitt!!!), sowie ein Original-40er-Kleid anfangen. Letzteres aus dem Blumenstoff, ich hoffe sehr, dass es gut wird. Drückt mir mal die Daumen!



Auf der Hinfahrt las ich von einer interessanten Ausstellung, die derzeit in Berlin stattfindet: GUTER STOFF. Kleidung im DDR Alltag, an der HU. Die werde ich mir ganz sicher ansehen - vielleicht ist das ja eine Idee für den Besuch von Juli?

Ebenfalls auf der Hinfahrt lief unser derzeitiger Dauer-Hit für langen Autofahrten:



Bevor wir am Freitag losfuhren kümmerte ich mich noch um meine Overlock. Ihr erinnert Euch? Nachdem sie eine Nadel verloren hatte, machte sie Zicken, ich habe sie bestimmt 17 mal neu eingefädelt und justiert, ohne nennenswerten Erfolg. Das Stichbild blieb unschön.

Ich hatte eigentlich vor, auf der Fahrt nach OWL beim Nähmaschinencenter vorbeizufahren und mir dort helfen zu lassen. Schlauerweise rief ich vorher dort an. Der Berater hatte die Lösung: Die Fäden nach einer sehr ausgeklügelten Systematik einfädeln ("so wie Zahnseide halten"), das müsste eigentlich klappen. Und tatsächlich: Gleich beim ersten Versuch war alles wieder gut! Ich bin beeindruckt über dieses Fachwissen und sehr happy!

Neben dem Nähen stand in OWL zweierlei auf dem Plan: Schaun das Schaf - der Film gucken - und meiner Freundin M. bei einigen Vorbereitungen zur Wiedereröffnung von Frau Alois helfen.

In weniger als 2 Wochen ist es tatsächlich soweit: Das Geschäft wird (wieder-) eröffnet. Wer am 13.4. in der Nähe ist (Stichwort: Orgelstadt), ist ab 11 Uhr herzlich willkommen! Eigentlich hatte ich fest vor, auch dort zu sein - NATÜRLICH!!! - aber im Moment sieht es fast so aus, als würde mir ein wichtiger beruflicher Termin einen Strich durch die Rechnung machen... Ich hoffe, dass es dennoch klappt!

Könnt Ihr Euch vorstellen, wie ich mich freue? Ich bin so gespannt, was die Kunden sagen werden, wie es für M. wird, dann wirklich diesen Laden zu führen, und wie es laufen wird. Wir reden gerade viel über alles, was mit dem Laden zusammenhängt, ich helfe ihr, wo es geht und sinnvoll ist und versuche ihr den Rücken zu stärken, wenn Zweifel kommen. Ich drück ihr, dem Laden und dem Ort von ganzen Herzen die Daumen, dass es gut läuft. Bin sehr guter Dinge!

Hier ein paar Impressionen: So sieht es jetzt, unmittelbar vor der Wiedereröffnung aus:




Diese kleine Bibliothek war vorher im ganzen Laden wild verstreut - und wurde vermutlich kaum genutzt. Jetzt herrscht Ordnung, so dass die Kunden auch etwas davon haben.


Ich habe einen "kleinen" Stapel Stoffe aussortiert und zum "Reste-Verkauf" mitgebracht:



Soviel für heute aus dem kleinen B. Auf bald!
Melleni

Kommentare:

  1. Melleni, wenn die Einladung zur Eröffnung ernst gemeint ist, dann schreib doch bitte mal, wo genau sich das Geschäft befindet. Es könnte sich für mich in erreichbarer Entfernung befinden, aber ich bin mir eben nicht sicher und mache mich nicht auf Verdacht auf den Weg.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    schrieb mir doch bitte ein Mail (talentfreischoen_melleni at web.de) oder notier hier Deine Mail-Adresse, dann können wir uns austauschen.
    LG!

    AntwortenLöschen