Freitag, 22. November 2013

Weihnachtskleid Sewalong auf den letzten Drücker

Auf die Frage aus den Reihen der MMM-Crew, wer von uns bei Katharinas Sew-Along mitmacht, war meine Antwort sinngemäß: "Ich passe. Bei den letzten Sew-Alongs hab ich immer im ersten Drittel schlapp gemacht. Terminnähen und darüber bloggen ist zu Zeit nichts für mich."
Eigentlich stimmt das auch. Ich hab grad auch gerne mal zwei Wochen, an denen ich nicht an die Maschine komme - und wenn ich auf den Kalender gucke, ist Weihnachten nicht mehr wirklich lang hin.
Einerseits.

Andererseits hat es mir dann beim Durchklicken durch die lange, lange Linkliste doch in den Fingern gejuckt. Und mir ist dieser Schnitt eingefallen, den ich schon länger hier liegen habe und aus dem sich Catherine vor zwei Jahren ein knalliges Silvesterkleid genäht hat. Der würde sich ja schon mal anbieten.


 



So. Die Idee war also in der Welt. Und so ein nicht allzu kompliziertes Kleid sollte ja auch zu machen sein. Und dann hab ich mich noch mehr inspirieren lassen und u.a. bei Frau Knopf dieses Kleid aus der aktuellen Meine Nähmode gesehen, die ich vor ein paar Tagen auch gekauft habe.

Der Vorteil dieses Schnittes wäre, dass ich hierfür schon einen möglichen Stoff hätte. Diesen wunderbaren Winter-Viskose-Stoff, frisch importiert aus Krakau. Der würde von der Menge leider nicht für den Butterick-Schnitt reichen.

So oder so müsste ich ein Probekleid machen, um sicher zu sein, dass der Schnitt passt.

Ich gucke jetzt mal, ob die Linkliste noch offen ist und reihe mich ein in die große Schar der Weihnachtskleinäherinnen. Und dann bin ich einfach mal zuversichtlich, dass ich nicht nur das Kleid fertig bekomme sondern auch noch drüber blogge.

Kommentare:

  1. Geht mir eigentlich genauso wie Dir: Terminnähen und dann auch noch drüber bloggen … öh, lieber nicht … aber der WKSA übt schon eine seltsame Anziehungskraft aus … all die schönen Kleider, da will man so gerne ein Teil davon sein :)
    Der Stoff ist ja genial!!! Den hätte ich auch gerne! Das wird richtig toll, hoffentlich reicht er!!!
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag ja die Sew-alongs gerne, hab´aber auch so meine Probleme mit den Zeitvorgaben, aber gerade dem WKSA kann ich nicht wiederstehen.......schöne Schnitte hast Du ausgesucht!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Toll, das du auch mitmachen möchtest.Es ist so eine schöne Tradition.
    Ich plädiere für beide Schnitte, kann mir beide an dir sehr gut vorstellen und du hast dann auch gleich noch ein Sylvesterkleid.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du auch mitnähst. Den Krakauer-Stoff finde ich superschön, der passt bestimmt sehr gut zum Simplicityschnitt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen