Montag, 26. November 2012

Wochenrückblick KW 46/47

Gar nicht so viel los, hier gerade. Die Zeit plätschert dahin. Es ist grau und trüb, das Wetter, nicht unbedingt die Stimmung. Keine emotionalen Talfahrten. 

[GEÄRGERT] Die Spülmaschine hat ihren Geist aufgegeben. Das wird teuer.

[GEKOCHT] Rote Linsensuppe mit gedünstetem Blumenkohl und Räuchertofu, Kartoffel-Wirsingeintopf mit Pilzen

[GENÄHT] Das New England Dress

[GEPLANT] Das Weihnachtskleid sowie ein Winterkleid nach Simplicity 3673, einem meiner Lieblingsschnitte (hier, hier, hier und hier) sowie Weihnachtskleider für meine Töchter und ein paar wenige Weihnachtsgeschenke.

[GEGUCKT] Den Bond zum Älterwerden: Skyfall 

[GEKLICKT] Die sehr lesenswerten Texte über feministisches Muttersein, die bei fuckermothers kommentiert wurden

[GELESEN] Ich ärgere mich grad sehr, dass ich immer wieder Artikel, die ich Euch nicht vorenthalten möchte, partout nicht im online-Angebot zu finden sind, also: zumindest kann ich sie nicht finden.
Der Freitag hat diese Woche eine Doppelseite zum Thema Organspende herausgebracht, von dem zumindest dieser sehr lesenswerte Artikel online veröffentlicht ist sowie dieser hier.

Das Thema beschäftigt mich immer wieder, wie ich hier und hier schonmal geschrieben habe. Der Organspendeskandal ist das eine. Viel problematischer scheint mir jedoch, dass die Kriterien für den Hirntod keineswegs eindeutig sind, die Ärzte hierfür nicht unbedingt ausreichend ausgebildet sind und immer wieder Fehler bei der Diagnose gemacht werden - die natürlich schwerwiegend sind für die Betroffenen. Es wird beispielsweise diskutiert, dass man die Organe bei einem Spender nur per Vollnarkose entnehmen sollte - was in anderen Ländern Pflicht ist -, damit man sicher sein kann, dass dem Sterbenden keine unnötigen Schmerzen entstehen. Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, desto größer werden meine Fragezeichen und Zweifel an dem System der Organspende, wie es offenbar heute existiert. Ebenfalls lesenswert in diesem Zusammenhang: Der Wille stirbt zuletzt.

Entschuldigt die etwas monothematische heutige Textauswahl. Nächste Woche gibt es wieder mehr Vielfalt!

5 Kommentare:

  1. Durch Deinen Wochenrückblick bin ich wieder einmal auf äußert interessante Texte gestupst worden ... ah, spannend - muß ich jetzt durchlesen! Danke!

    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Möge der Allmächtige Dr. Alashira weiterhin für seine großartige Arbeit segnen. Kurz vor Jahresbeginn habe ich mich um eine Last beworben, um mein Unternehmen zu brechen, aber ich weiß, wie ich mich in vielen Organisationen beworben habe, aber ich konnte mich nicht mit den dortigen Teams und Bedingungen messen. Ich habe das für ein Darlehen aufgegeben ... meine Firma ging Tag für Tag weiter runter Ich wollte die Firma verkaufen, weil die Dinge nicht gut funktionierten und die Ausrüstung kannten ... Ich kontaktiere einen Freund für Käufer, bevor er mir erzählte, wie Alashirahelphimin Ich habe Dr. Alashira kontaktiert und ihm alles erklärt. Er hat mir gesagt, was ich bekommen soll, und ich habe es getan. Siehe, die Organisation, bei der ich ein Darlehen beantragt habe, hat angerufen und mir ein Formular ausgefüllt Sie gaben mir ein Darlehen in Höhe von (500.000 $) US-Dollar, das bezahlt worden war, und meine Firma hat meine Erwartungen übertroffen. Möge sein Name großartig sein. Bitte, Brüder, Schwestern, in jeder Situation gibt es eine Lösung, die niemals die Hoffnung verliert, einfach zu glauben, dass er es wird hilf dir dr.Alashirao1 @ gmail.com zu mailen WhatsApp +2348034395438 danke fürs lesen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, jeder Alashira ist in der Tat ein großartiger Mann. Ich möchte ihm nur dafür danken, dass er mein Zuhause wieder in Frieden gebracht hat. Ich und meine Familie werden für immer großartig sein. Mein Mann liebt mich jetzt wie nie zuvor und meine Kinder sind glücklich dr alashira .. für kontaktinformationen email dr.alashirao1@gmail.com oder anrufen oder whasap +2348034395438 danke fürs zuhören ....

    AntwortenLöschen
  4. Meine Ehe war 9 Jahre und 11 Monate lang getrennt, alle Hoffnung war verloren, meinen Ehemann zurückzubekommen. Weil er bereits eine andere Frau hat, wurde ich auf die Kinder alleine aufgepasst. Eines Tages sah ich, dass es so schwierig war, mit mir umzugehen Ich gruppiere mich auf Facebook, was ungefähr verheiratet, aber ledig war. Ich schließe mich der Gruppe an, um zu wissen, worum es geht. Ich teile mein Problem, eine Nachricht von einer Freundin in meinem Posteingang, die mich über ihre Situation informiert und darüber, wie Doktor Alashira ihr hilft. Ich glaube ihr nie, sie bittet mich, es zu versuchen, und das tue ich. Ich kontaktierte den Großen Dr. Alashira unter dr.alashirao1@gmail.com und ich erzählte ihm alles, er sagte, er werde mir helfen, wenn ich glaube und ich Ich glaube, er bittet mich, meinem Ehemann ein Bild zu schicken. Er sagte, ich solle aufhören, Angst zu haben, dass mein Ehemann zurückkommt und betteln, er sei traurig, er wisse nicht, was passiert, ich dachte, es sei ein Witz am nächsten Tag, als ich meinen Husba sah Und vor mir, während sein Freund immer noch bettelt und sagt, ich sollte ihm vergeben, ich weiß nicht, wie er es getan hat. Dr. Alashira ist ein großartiger Mann, ein Restaurator. Ich verspreche, seine Güte der Welt mitzuteilen, weil die Welt es amanlike braucht Bitte kontaktieren Sie ihn per E-Mail an dr.alashirao1@gmail.com oder fügen Sie ihn auf WhatsApp hinzu +2348034395438 heis in der Tat, ich bin ein Mann des Friedens. Er kann Ihnen helfen, wenn Sie glauben

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte, dass Gott mich in Bezug auf meine Ehe vergessen hat, der Gedanke, jemals zu heiraten, hatte mich verlassen, weil ich mit 40 Jahren noch immer von Freunden verspottet wurde Ich bin verflucht, ein Kollege in meinem Büro erzählte mir von einem großartigen Mann der Liebe, er bat mich, es zu versuchen, und ich tat es. Ich erzählte ihm alles, was er sagte, wenn ich glaubte, dass ich ja sagte ..ein paar Tage später rief mich ein alter Freund an und fragte nach meinem Mann und Kind. Ich sagte ihm, ich sei noch nicht verheiratet. Er freute sich, mich mit ihm zu treffen, und ich tat es. .Frage mich, ob ich ihn heiraten werde. Ich dachte, es sei ein Witz, aber kein Witz. Ich bin jetzt glücklich mit meinem Baby auf dem Weg verheiratet. alashirao1@gmail.com WhatsApp +2348034395438 danke ...

    AntwortenLöschen